Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Ein Fehlalarm, wie er im Buche steht

Moin liebes LanguageTool-Team

BigDaddy sagte düster: „Wie ich sehe, hast du überlebt und damit hast du das Kampftraining bestanden.“
LT: "Möglicherweise fehlende grammatische Übereinstimmung zwischen Subjekt und Prädikat (sehe) bezüglich Person oder Numerus (Einzahl, Mehrzahl - Beispiel: ‘Max bist’ statt ‘Max ist’). "

Ein Fehlalarm, wie er im Buche steht. Ich sehe hier keinen Fehler und ihr bestimmt auch nicht.

Bitte schnellstmöglich beheben, denn das sollte NICHT passieren.

Grüße Dallun511

Moin, lieber Dallun511

Vielleicht sollte es „Wie sehe ich …“ sein, nein „Wie ich sehe …“

Der zweite Satz hat keine Fehlalarme darin!

Sehr gut, dass im ganzen Satz schreiben Sie.

Mein Deutsch Buch hat ISBN 9788380633629.

Ja, Sie müssen kennen, wann, wo und auf welcher Sprache dieses Buch am Ersten wurde geschrieben.

Die erste Form dieses Buchs wurde in Turin geschrieben. Das geschah im Jahr 2007.
Dieses Buch, obwohl in Italien wurde es geschrieben, auf Deutsch geschrieben wurde.

Meine Kopie ist auf Polnisch. Die Seite 35 hat, auf ihrer rechten Seite, diese Tabelle (im Text, Kolumnen sind mit dem Bruchstrich geteilt):

Ist diese Tabelle leicht zu verstehen?

Grüße Wojtek aus Polen

@ TheICTLiker4Wojciech Marzec

Was soll “Wie sehe ich …” für einen Sinn ergeben? Es heißt “Wie ich sehe …” Man kann auch schreiben: “Wie ich am sehen bin …”, wäre aber schlechtes Deutsch. Oder: “Wie ich gesehen habe …”, was eigentlich auch korrekt wäre, weil sich die Tat des Sehens auf die Vergangenheit beziehen muss. “Wie sehe ich …” sagt man in Fragesätzen, z. B. “Wie sehe ich aus?”, nicht in Aussagen.

1 Like

Diese Sätze sind richtig.