Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Frage zu dieser Fehlermeldung "aus"

Moin liebes LanguageTool-Team

Serena trug ihr Kampfoutfit, das aus ihrer strahlend weiße Hotpants mit einem hellen rosa Gürtel, einer weißen Strumpfhose, einer weißen Sweatjacke, einem hellen rosa T-Shirt und strahlend weißen Sportschuhe bestand.
grafik
Ich bin mir sicher, dass aus nicht großgeschrieben wird. Aber ich wollte mal fragen, ob es in irgendeinem Szenario “aus” großgeschrieben wird? Mir würde nur Satzanfang einfallen.

Grüße Dallun511

Danke, wird bald (vermutlich morgen) behoben sein. “Aus” ist richtig in z.B. “Der Ball landete im Aus.”

2 Likes

Na gut, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen.

Ich bin nicht mehr sicher, aber es kann sein, dass diese Regel von mir stammt. Gedacht war vermutlich an Beispiele wie

  • Dieses Gerichtsurteil bedeutet das Aus für den Verein Fortuna Kleinkleckersdorf.

Aber du hast vollkommen recht, das Wort “aus” wird fast immer kleingeschrieben.

Manchmal schießen die Regeln halt über das Ziel hinAus. Damit hast du ja schon häufiger Erfahrungen gemacht. Bitte bleib weiter am Ball und melde diese Fehlalarme! Damit hilfst du diesem Projekt.

1 Like

Es freut mich, dich wiederzusehen. Es war ziemlich still, aber jetzt lies man sich wieder.

Das Aus war mir so nicht bekannt. Liegt daran, dass ich Fußball oder andere Sportarten nicht mag. Zudem wusste ich nicht mal, dass es ein Nomen sein kann. Aber irgendwie kann alles je nach Kontext ein Nomen sein, was solche Regeln schnell zum Fehlarlm verleiten kann. Es ist aber ein Fehlalarm, der extrem selten ist.

Grüße Dallun511

Vollkommen richtig. Das Tierchen nennt sich Substantivierung oder Nominalisierung.

Mit meinen Erfahrungen als Nachhilfelehrer im Hinterkopf habe ich schon öfter drüber nachgedacht, ob es nicht besser wäre, die Großschreibung von Nomen abzuschaffen. Alle anderen Sprachen kommen ja auch ohne sie aus. Einen echten Nutzen sehe ich nicht dabei, aber vielleicht täusche ich mich.

Pass auf dich auf und bleib gesund, junger Padawan!

Aus optischen Gründen würde ich das nicht machen. Ein Nomen hat durch seine Großschreibung an eine Aussage, als wenn es kleingeschrieben wird. Daran erkenne ich sofort, dass es auch ein Nomen ist. In anderen Sprachen verliere ich sofort den Überblick.

Es ist ein Segen und ein Fluch zu gleich. Nur die Ausnahmen sind ziemlich nervig.

Da stimme ich erneut zu.

1 Like