Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

Komma bei Begrüßung


(Daniel Naber) #1

Eine neue Regel verlangt hier ein Komma nach dem “Hallo”:

komma

Ich weiß nicht, wäre das Komma da nicht völlig unüblich? Der Duden formuliert es ja auch schon vorsichtig: “… entspricht nicht ganz den Kommaregeln”. Klingt für mich nach “entspricht zwar nicht den Regeln, hat sich aber so etabliert”.


(Jan Schreiber) #2

Scheint mir auch so.


(Knorr) #3

Verpflichtend scheint es wohl nicht zu sein:
https://gfds.de/hallo-komma-nach/ :
eine Komma hinter Hallo in der Anrede durchaus möglich und richtig; man muss es aber nicht fordern, es kann fehlen – so wie man es ja allgemein beobachten kann.
https://www.korrekturen.de/forum.pl/md/read/id/60199/sbj/komma-nach-hallo/
http://userpage.fu-berlin.de/~ram/pub/pub_jf47ht81Ht/komma-nach-hallo
http://bastiansick.de/kolumnen/fragen-an-den-zwiebelfisch/hello-dolly/

Die Regel sollte vmtl. per Default off sein.


(Daniel Naber) #4

Ja, das wäre gut. Da es Teil einer rulegroup ist, sollte aber nur dieser hier besprochene Teil standardmäßig aus sein.


(Jan Schreiber) #5

Zur Orientierung: Es geht um diesen Commit: