Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

Automatische Rechtschreibprüfung - Libre Office - Stil

Hallo,

Wenn ich bei Libreoffice die “autopamtische Rechtschreibung” aktiviert habe werden falsche Wörter mit eine sehr dünnen gewellten Linie angezigt. Wenn ich auf meinem 4K Monitor heranzoome bleibt diese Linie sehr dünn und ist somit kaum zu erkennen. Bei Libre office lässt sich wohl nur die Farbe dieser Linie änderne.

Also habe ich LanguageTool 5.1 für Libre Office installiert. Win10 / 64bit

Das ganze sieht nun aber so aus:
https://www.libreoffice-forum.de/download/file.php?id=10454

Wiederholungen wie “Also also habe ich…” dann wird das “also” von “LanguageTool” markiert. Dort habe ich die Farbe auf “fette linie” eingestellt. Super!
Aber Rechtschreibfehler werden weiterhin von Libre Office mit dieser dünnen geschwungenen Linie angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit das zu ändern?

Beste Grüße.

Moin @diver_r

Leider muss ich dir sagen, dass die Rechtschreibung von LibreOffice übernommen wird und das LanguageTool erst nach der Rechtschreibung handelt.

Wenn ein Wort falsch geschrieben wird, greift zuerst die Rechtschreibung von LibreOffice ein, weswegen das LanguageTool hier nichts machen kann, da es nur eine Erweiterung für die Grammatik, Still und Rechtschreibung ist. Das LanguageTool hat zwar Regeln für neue oder morderene Rechtschreibung, aber die greift erst nach der Rechtschreibung von LibreOffice ein. Deswegen ist es eine Erweiterung, also eine Ergänzung.

LanguageTool müsste das Wörterbuch vollständig von LibreOffice ersetzen, was vermutlich nicht im Interesse der Entwickler ist. Dieses Problem kann meines Wissens nur der Entwickler von LibreOffice ändern, indem sie diese Funktion nachrüsten.

Vielleicht gibt es eine Einstellung in LibreOffice, die dein Problem behebt, aber ich bezweifle, dass das LanguageTool-Team hier nicht helfen kann, weil die Schnittstelle von Wörterbuch zu LibreOffice ein anderes Entwicklerteam ist.

Das kannst du ganz einfach ausprobieren. Schalte das LanguageTool ab und schreibe ein Wort falsch, du wirst schnell sehen, dass die Rechtschreibung von LibreOffice übernommen wird.

Nur ehrlich gesagt, weiß ich nicht, ob OfficeSoftware für 4K-Auflösungen ausgelegt sind. Ich arbeitete mit Full-HD und hatte dieses Problem nicht. Aber ein anderer User hatte auch ein Problem mit der 4K-Auflösung, weil die Schrift zu klein war.

Grüße Dallun511

Danke für Antwort. Hilft mir weiter.
Die Skalierung von LibreOffice selbst funktioniert einwandfrei.
Bei 4k sieht alles gut aus. Bis auf die “rote Wellenlinie” bei Grammatikfehlern. Die Linie ist einfach zu dünn. Im englischen Forum habe ich auch gesehen das es als “Bug” angesehen wurde. Und irgendwie gibt es sogar schon seit 2019 eine “code” für. Aber in der Oberfläche von LibreOffice kann man eben bis jetzt nur die Farbe ändern. Aber nicht die dicke der Linie. Was aber mit dem LanguageTool möglich ist. Aber dieses überschreibt eben nicht die Linie von LibreOffice.

Die info hilft mir auf jeden fall schon mal weiter. Danke.