Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Auf Wörterbuchprüfung verzichten

Hallo, ich möchte Languagetool wie folgt nutzen: Ich habe ein umfangreiches Dokument in Libreoffice, das viele fachspezifische Begriffe aufweist, die ich nicht alle in das Wörterbuch einpflegen möchte. Viel mehr interessieren mich alle anderen Funktionen von Languagetool. Wie kann ich die Datei öffnen und mit Languagetool prüfen, ohne mich durch jedes dem Wörterbuch unbekannte Wort klicken zu müssen?

Moin

Wenn ich es richtig verstanden habe, möchtest du deine Wörter in einem Wörterbuch einfügen, ohne dabei die Rechtscheibprüfung zu benutzen, ob jedes Wort einzehln einzufügen.

%Userprofile%\AppData\Roaming\LibreOffice\4\user\wordbook

Dieses Verzeichnis existiert nur, wenn du ein Wort mal ins Benutzerverzeichnis hinzugefügt hast. In diesem Verzeichnis werden alle Wörterbücher aufgelistet, die man erstellt hat. Bei mir sind es 40 Stück, aber nicht alle sind aktiv. Diese Wörterbücher lassen sich wunderbar mit Notepad ++ öffnen.

Als Beispiel mein Wörterbuch Abkürzungen (es).dic

Hier kannst du deine Wörter nach und nach eintragen.

Wichtig ist:

  • nach jedem Worter ein Enter zu benutzen
  • kein Leerzeichen verwenden, sondern jedes Wort einzeln schreiben
  • keine Tab-Taste verwenden

Bei weiteren Fragen ruhig fragen.

Grüße Dallun511

Nein, ich würde gern genau das Gegenteil tun: auf Rechtschreibprüfung verzichten, weil ich keine Wörterbücher für Straßen-, Orts-, Autorennamen und Fachbegriffe etc. erstellen möchte und an der Rechtschreibung bereits kaum etwas auszusetzen ist; alle anderen Funktionen von LT interessieren mich hingegen sehr.

Achso, du willst die Rechtschreibung abstellen.

Ja, das geht mit einem Trick.

Ich habe bei diesem Dokument die Rechtschreibung abgestellt, was gut zu sehen ist und das LanguageTool reagiert trotzdem. Damit das funktioniert, muss ein Satz von der Rechtschreibung erfasst werden.

Klappt aber nicht sehr zuverlässig.