Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Das Nomen "Blutsverwandte"

Moin liebes LanguageTool-Team

Ich darf dich trotz des Vorfahrengesetzes von der Schule schmeißen, weil nur Blutsverwandte das Recht haben.

Blutsverwandte ist ein Nomen.
Duden: Blutsverwandte
Duden: Verwandte

Ich kenne kein Beispiel, wo Blutsverwandte nicht als Nomen eingesetzt wird.

Grüße Dallun511

Für die Staatsbürgerschaft in Deutschland war lange Zeit die blutsverwandte Abstammung einer Person entscheidend (Ius sanguinis); seit dem Jahr 2000 kommt zusätzlich das Geburtsorts- oder Territorialprinzip (Ius soli) im sogenannten Optionsmodell zur Anwendung.

1 Like

Hm! Ich finde das dein Beispiel auch “Blutsverwandte” auch ohne Abstammung funktioniert… Aber ich danke für dein Beispiel.

Grüße Dallun511

“Verwandt” und “blutsverwandt” sind beides Adjektive, aber sie werden oft substantiviert verwendet und werden dann großgeschrieben.

1 Like