Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[de] Der Vorschlag einer neuen Regel "Zahlen"


(Jeremy S.) #1

Moin liebes LanguageTool-Team

Ich habe einen Vorschlag für euch, welcher es zur Version 4,3 schaffen sollte, also NICHT zur Version 4,2, denn ich möchte ungern, dass dieser Vorschlag Fehlalarme verursacht, weswegen es sinvoller ist, wenn diese Regel es in die Version 4,3 schafft.

Was soll die neue Regel können?

Das ist eigentlich relativ einfach. Ich weiß nicht, ob euch aufgefallen ist, dass man das LanguageTool mit nur einer Zahl im Wort komplett außer Kraft setzen kann, was nicht passieren sollte. LibreOffice ignoriert alle Fehler, sobald nur eine Zahl im Wort steckt, was mich sehr oft aufregt, weil sich LibreOffice die Wörter merkt. Ich habe dieses Verhalten LibreOffice gemeldet, was vier Monate schon her ist und geändert hat sich nichts, also gebe ich die Hoffnung auf.

Wörter die ein ß besitzen, laufen am meisten in Gefahr durch eine Zahl von der Analyse befreit zu werden. Ist mir schon hunderte Male passiert. Mich nervte es am meisten, dass dann diese Wörter immer als Vorschlag in der Wortergänzung als Erstes vorschlagen werden, wodurch sich der Fehler schnell häufen kann.

Mit der Funktion “Suchen und Ersetzen” lassen sich diese Fehler schnell ausfindet machen und eliminieren, aber sie können immer wieder vorkommen.

Beispiele: “verlie0en, lie0, gro0en, etc…”

Sogar bald das LanguageTool auf sölche Wörter stößt, sagt es sich. “Freibier” und macht nichts. LibreOffie macht erst recht nichts und merkt sich solche Wörter. Ich habe die häufigsten Wörter in der verbotenen Wörterliste gespeichert, aber es völlig unmöglich alle einzutragen, denn wirklich jedes Wort ist betroffen. LibreOffice merkt sich alles und verdrängt die richtigen Wörter, was noch schwerer macht, wenn man blind und schnell schreibt.

Beispiele: “Das LanguageTool verließ0t die Entwicklungsebene, um eine neue groß0e Welt im Internet zu erforchen.”

In diesem Satz würden bei euch die Alarmglocken sofort läutern und ihr würdet sagen: “Bitte überprüfen Sie die Schreibweise des Wortets …!”

LibreOffice sagt sich: “Ein neues schönes Wort, was ich jetzt in der Wortergänzung eintrage.”

LanguageTool sagt sich: “Freibier. Keine Fehler gefunden.”

Ich sage: “Nicht schon wieder.”

Grüße Dallun511


(Jan Schreiber) #2

Das lässt sich abschalten.


(Jeremy S.) #3

Vielen Dank für diesen Tipp. Ich verstehe nur nicht, warum das nicht sofort und nativ aktiv ist.

Grüße Dallun511