Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] DOMpurify is not defined


(Bruno S) #1

Nachdem ich ein paar Wochen lang das Addon mit voller Zufriedenheit verwendete, erhalte ich seit ein paar Tagen lfd. diese Fehlermeldung.
Ich habe LT bereits entfernt und neu installiert. Es ging ein paar Stunden, dann trat der Fehler wieder auf.
Was kann ich tun?
Bitte keine zu technischen Antworten; ich bin > 70 Jahre


(Daniel Naber) #2

Passiert das in Firefox oder Chrome?


(Bruno S) #3

Im Firefox


(Daniel Naber) #4

Wir haben heute eine neue Version des Add-ons veröffentlicht (1.0.28). Geht es damit besser? (Man bekommt die neue Version automatisch nach einiger Zeit oder sofort, wenn man die alte Version deinstalliert und die neue installiert.)


(Bruno S) #5

Ich habe jetzt die neue Version und werde mal einige Tage testen.
Auch die alte Version lief ja mehrere Wochen einwandfrei.
Mir ging es auch stark um die typografischen Zeichen wie › ‹ u. a..
Auf jeden Fall Danke.

Also die letzten Tage lief das Programm wieder absolut ohne Mucken. Danke.

Ich weiß nicht, ob ich hier auch für einen Verbesserungsvorschlag an der richtigen Stelle bin.
Die Änderungsvorschläge von LT werden ja in einem zarten hellgrau, das sehr gut lesbar ist :slight_smile: angezeigt.
Wäre es evtl. möglich, das zu ändernde Wort und/oder den kleinen Pfeil, der von unten auf das Wort zeigt, etwas hervorzuheben?
Beispiel:
Wollen Sie statt des Ersatzzeichens (') einen Apostroph ("’"), typografische Anführungszeichen ("‚" "‘", "›" "‹") oder das Minutenzeichen ("′") verwenden?
Dies ist ein 'testtext'.


(Jan Schreiber) #6

Das ist ein sehr wichtiger Punkt. @dnaber Ich denke, wir sollten in den Einstellungen noch den Modus "Hoher Kontrast" vorsehen. Grau auf Weiß sieht zwar hübsch aus, ist aber vor allem für ältere Menschen kaum lesbar.


(Bruno S) #7

Danke für die Zustimmung. Richtig, ich bin > 70 und habe da meine Probleme mit den Augen. Es ist nicht nur der mangelnde Kontrast – als ich in den 80ern EDV lernte, waren die Monitore noch grün auf schwarz.
Es ist auch die sehr kleine Schrift, die wesentlich kleiner ist, als meine bevorzugte Schriftgröße am Monitor.

Da würde es auch schon helfen, wenn in dem Meldungsfenster unterschiedliche Schriftgrößen realisierbar wären.
Denn mir geht es hauptsächlich darum zu wissen, auf welche Textstelle von mir sich der Änderungsvorschlag bezieht.
Dass also - um bei meinem Beispiel zu bleiben – Dies ist ein ›testtext‹. sich diese Textstelle farblich oder per Schriftgröße von der vorhergehenden Frage abhebt.

Jetzt ließ ich gerade diesen Text hier von LT prüfen und sah zu meiner Verwunderung, dass hier das zu bearbeitende Wort blau dargestellt wird. Im Firefox in einem anderen Forum, in dem ich sehr häufig bin jedoch nicht; da ist die Fontfarbe einheitlich schwarz.


(Daniel Naber) #8

Ich weiß nicht genau, welche Stelle jetzt mit der grauen Schrift gemeint ist, kannst Du einen Screenshot posten?


(Jan Schreiber) #9

Das ist wahrscheinlich gemeint.


(Bruno S) #10

Richtig, das und besonders auch die Anzeige der 'Typographischen Anführungszeichen'.
Hier werde ich zwar gefragt, ob ich die Dudenschreibweise (blau)typografische(/blau) verwenden möchte; aber diese kleinen Zeichen selbst sind grau.
Leider bekomme ich keinen Screenshot hin, da das Meldungsfenster sich sofort schließt, wenn ich einen Screenshot machen