Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Eine Frage


(Jeremy S.) #1

Moin

Mal kein Problem, sondern eine Frage.

Ist die Nutzung von LanguageTool nur im privaten Bereich erlaubt oder ist auch im kommerziellen Bereich erlaubt (Autor, Schriftsteller, Gewerbe, etc.)?
Diese Frage konnte ich mir bisher nicht selber beantworten und ich finde auch keinen klaren Punkt, der mir das verbietet oder erlaubt und möchte deswegen auf Nummer sicher gehen.

Mir würde ein einfaches "Ja" oder "Nein" reichen.

Ich bedankte mich schon im Voraus.

Euer Dallun511


(Jan Schreiber) #2

Ja, kommerzielle Benutzung ist erlaubt. Soweit mir bekannt ist, gilt bei freier Software allgemein das Prinzip: Einschränkungen gelten nur für andere Programme, die sie benutzen. Texte, Bilder, Musikstücke usw., die mithilfe freier Software geschaffen werden, unterliegen ganz normal dem Urheberrecht, d.h. Du kannst damit anstellen, was Du willst.
Es ist auch nicht nötig, im Vorwort die verwendete Software aufzulisten.


(Jeremy S.) #3

Vielen Dank für die schnelle Antwort und jetzt bin ich auf der sicheren Seite.


(Jeremy S.) #4

Ich habe neue Frage, wo mir der Duden nicht helfen kann und das LanguageTool mir auch keinen Vorschlag macht.

Es geht um Nomen, die mit anderen Nomen verbunden, wie das Nomen “Uniform” Es gibt alles an Uniformen, aber der Duden kennt keine Polizeiuniform, Generaluniform, Militäruniform usw. Google empfiehlt mir es getrennt zu schreiben, aber dadurch provoziere ich Fehlalarme mit dem LanguageTool.

“Die Frau in einer Butler Uniform näherte sich leise Nozomi.”

Mit einen Bindesstrich meckert auch das LanguageTool nicht mehr, aber muss der Bindesstrich sein oder kann ich ein aus “Bulter Uniform” “Butleruniform” machen? Die Homepage gibt dafür leider auch keine Antwort.

Freue mich auf eine schnelle Antwort euer Dallun511


(Jan Schreiber) #5

“Butleruniform” ist richtig. Ist ein schwieriger Fall.

Deine Fragen sind jederzeit willkommen, aber auf https://de.quora.com bekommst du vielleicht schneller eine Antwort.

Für Fragen zur deutschen Rechtschreibung ist dieses Forum hier eigentlich nicht gedacht. Deswegen antwortet oft auch niemand.


(Jeremy S.) #6

ich weiß, dass es dazu nicht gedacht, aber das LanguageTool beschwert sich immer, wenn “Butleruniform” getrennt schreibe und probieren, geht über studieren.

Ich bedanke mich sehr für deine Antwort.

Grüße dein Dallun


(Jeremy S.) #7

Wenn ich mich nicht irre, sind doch in diesen Satz “Fragen” und “Frage” Nomen und müssen großgeschriebenen.
Wenn ich mich irre, könnt ihr mir sofort schreiben oder wenn ich mich nicht irre, würde es mir interessieren, warum hier gesagt wird, dass das Nomen großgeschrieben wird.

Vielen Dank im voraus.