Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] False Alarm "das"


(Jeremy S.) #1

Moin.

Ich habe noch einen Fehlalarm für euch.

Der Satz: "Ich hoffe das klappt." das sorgt für einen Fehlarlam und fragt mit, ob ich ein Komma hinzufügen möchte, was keinen Sinn ergibt.

Euer Dallun511


(Knorr) #2

Das ist meines Erachtens richtig.
Der Satz "Ich hoffe, das klappt." ist kurz für "Ich hoffe, dass das klappt." (Wir haben in jedem der Sätze ein Subjekt und ein Prädikat.)


(Jeremy S.) #3

Ich kann aber das "das" mit "es" ersetzen und dann macht für mich kein Komma mehr sind oder denke ich nur verkehrt.


(Jan Schreiber) #4

Das alleine ist kein Grund dafür, dass das Komma falsch ist. Sicher richtig scheint mir z. B. folgender Satz:
Er sagte, es sei ihm nie besser gegangen.


(Jeremy S.) #5

Bei deinen Satz ergibt auch wieder einen Sinn, aber Kurze finde ich, verstehe ich nicht immer, warum gleich ein Komma her muss.


(Jan Schreiber) #6

Ich würde "Ich hoffe, das klappt." auch mit Komma schreiben, bin mir aber schon seit Tagen unsicher, warum eigentlich. Ein Grund könnte sein, dass hier grammatisch gesehen zwei Hauptsätze hintereinanderstehen. Es ist aber m. E. nicht schlimm, das Komma wegzulassen, weil die Lesbarkeit nicht darunter leidet. In informellen Texten ist Kommasetzung sowieso nicht so wichtig.


(Jeremy S.) #7

ich bedanke mich für die Informationen und die Kommentare. Grammatisch gesehen, ist das Komma wahrscheinlich sinnvoller, aber obs jetzt pflicht weiß ich nicht, ist aber nicht wichtig.

Euer Dallun511