Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Frage zu einer Möglichkeit einer Regel

Moin liebes LanguageTool-Team

grafik
Heute wieder einmal eine Frage. Knorr hat mir mal in einem Therad erzählt, wenn ich diese Regel deaktiviere, es zur einer Kettenreaktion kommt, weil in diese Regel nicht nur “gern und gerne” beinhaltet, sondern auch z. B. “Kasino und Casino” oder auch “allein und alleine”. Weswegen ich die Regel nie deaktviert habe.

Jetzt komme ich zu meiner Frage. Ist es technisch möglich, nur z. B. “gern und Gerne” einzeln zu deaktivieren, ohne gleich die gesamte Regel zu deaktivieren?

Ich finde die Regel sehr nützlich, da ich nur bestimmte Schreibweise nutzen möchte. Wie z. B. Albtraum und nicht Alptraum. Durch das Deaktieren der Regel könnte dieser Still-Fehler nicht mehr gefunden werden. Aber “gern und gerne”, so wie “allein und alleine” brauche ich beide Formen, da meine Texte wörtliche Rede verwenden und jeder spricht nicht gleich. der bevorzug lieber gern der andere gerne. Das Gleiche gilt auch für alleine und allein. Albtraum und Alptraum machen in der wörtlichen Rede keinen Unterschied, da sich die Aussprache nicht ändern. Bei allein(e) und gern(e) ändert sich aber die Aussprache.

Am Ende liegt es an euch. Wenn’s technisch möglich ist, aber ihr es nicht sinnvoll findet, muss ich halt überlegen die Regel zu killen. Wenn’s technisch nicht möglich ist, weil dadurch die Regel komplett und aufwendig geschrieben werden muss, kann ich das verstehen. Ich möchte ja nicht, dass ihr deswegen zu viel Aufwand investiert, nur weil ich danach gefragt habe.

Trotzdem würde ich mich auf ehrliche Antwort freuen.

Grüße Dallun511

Also die Regel gern/gern haben wir ohnehin deaktiviert, weil wir sie zu pingelig fanden. Eine generelle Antwort auf die Frage kann ich nur so geben: Regeln aus der grammar.xml lassen sich alle einzeln an/abstellen, weil sie eine eigene ID haben. Andere Regeln sind aber zusammengefasst und lassen sich nur insgesamt abstellen, weil sie sich die ID teilen.

Seit welcher Version? Ich merke davon nichts.

Eine Regel dazu wurde im März deaktiviert, aber es kann andere gegeben haben, das kann ich auf die Schnelle nicht rausfinden.

Die Online-Version zeigt für den Satz “Das höre ich gern!” keine Fehler an.
@Dallun511: Vielleicht hast du mal alle Regeln in einem Schwung aktiviert?

Bei mir sind in der Regel nie alle Regeln an, sonst würde das LanguageTool durchdrehen, weil bei mir der Wochentag niemals mit dem Datum zusammen.

Zudem habe ich nur das LanguageTool immer nur geupdatet. Regeln passe ich in der Regel nicht an, da sie bisher immer übernommen. Neue werden aktiviert, alte bleiben unberührt.

Vielleicht schaue ich mal besser, ob es für die Regel einen Eintrag gibt.

Ich finde die Regel nicht.
Versteckt sie sich in den Stillregeln oder Grammatikregeln?

Immerhin kann ich das Problem jetzt reproduzieren.

Wenn ich in der Online-Version von LT die zwei Sätze

Ich würde gern helfen. Ich würde gerne helfen.

eingebe, bekomme ich auch diese Meldung.

Das wundert mich nicht, denn das Bild ist nur ein Minisatz aus meinem Roman, wo beide Formen vorhanden sind. Mit nur einem Satz mit nur einer Form passiert nichts.