Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Frage zur Zusammen-/Getrenntschreibungregeln


(Jeremy S.) #1

Moin liebes LanguageTool-Team

Ich habe Frage zur Zusammen-/Getrenntschreibungsregel, wo darauf hingewiesen, dass bestimme Wörter, welche auf eine Tätigkeit hinweisen, zusammengeschrieben werden. Als wäre zu nennen „beim Haareschneiden“, wo das LanguageTool mich darauf hinweist, dass ich dieses Wort zusammen zu schreiben.

Es gibt Wörter, welche in dieser Liste fehlen, aber nicht seltener sind, wie “Auralesen, Seelelesen”, welche natürlich sehr spirituell sind, aber existieren.

Würdet ihr so spezielle Wörter mit aufnehmen oder sind sie zu selten in der Nutzung?

Würde mich wirklich interessieren, weswegen ich auf schnelle Antwort mich freuen würde.

Grüße Dallun511


[DE] Offene Therads von Dallun511
(Jan Schreiber) #2

Ich wäre auf den ersten Blick gegen eine Aufnahme, weil ich die beiden Wörter bis gerade eben gar nicht kannte und sie mir eher selten erscheinen. Es ist aber gut möglich, dass meine Abneigung gegen Esoterik mir den Blick trübt, deswegen würde mich eine zweite Meinung freuen.


(Jeremy S.) #3

Mir ist klar, dass “Aura und Seele” sehr spirituell sind, weswegen es nur eine Frage ist. Ich weiß ja, dass das LanguageTool für die Allgemeinheit programmiert wurde. Es würde mich nicht stören, wenn ihr euch dagegen stellen würdet, wäre schließlich nicht das erste Mal.

Der Duden selbst kennt die Wörter natürlich nicht, aber Google kennt die Wörter, auch wenn die Trefferquote unter 50.000 sind.