Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] "herunter möchten"


(Jeremy S.) #1

Moin liebes LangaugeTool-Team

B-Black Dallun fragte neugierig, ob sie nicht von seinem Schoß herunter möchte.
LT: Bitte überprüfen Sie die Zusammenschreibung. Meinten Sie “heruntermöchte”?

Ich bin ganz ehrlich. Ich habe keine Ahnung, ob es in diesem Fall zutrifft. Es gibt bekannlicherweise immer irgendwo Ausnahmen und hier könnte ihr mir eine Ausnahme vorstellen, aber wissen tu ich es nicht.

Der Duden-Mentor nennt keinen Fehler, wenn es getrennt geschrieben wurde, was aber nicht zu heißen mag.

Weiß einer von euch, ob nun Getrennt- oder Zusammenschreibung pflicht ist?

Würde mich zumindest freuen, wenn einer darüber Bescheid müsste.

Grüße Dallun511


(Jan Schreiber) #2

Mensch, da hast Du ja wieder mal einen Fall aufgespießt, an dem man sich die Zähne ausbeißen kann. Geht es denn nicht bitte etwas einfacher? :wink:

Ich bin in diesem Fall auch nicht 100 % sicher, aber der Duden führt zum Beispiel das praktisch bedeutungsgleiche Verb “herunterwollen” zusammengeschrieben an. Ich würde deswegen zusammenschreiben.

Alle Verben mit “herunter-”, die mir so aus dem Stand einfallen, schreibt man zusammen: “herunterholen”, “heruntertropfen”, “herunterfallen”, “herunterstoßen” usw.

Andererseits liefert eine Google-Suche nach “heruntermöchte” gerade mal 60 Treffer, das ist sehr wenig.


(Jeremy S.) #3

Weiser @Jan_Schreiber, die einfachen Fragen haben wir bisher geklärt und sind im LanguageTool vertreten. Wobei ich vlt die eine oder andere leichte Frage noch habe, aber dann fallen mir nur noch schwere Fragen ein, die man nicht so einfach im Duden nachlesen kann. “möchte” ist in diesem Fall das Beispiel, weil es Abwandlung eines Verbes ist, wie “konnte und wollte”.

Google habe ich ebenfalls abgesucht, aber ich wurde nicht schlauer und hatte nur mehr Fragen, aber keine Antworten.

Grüße Dallun511

P.S. Der Duden-Menter verwirrt einen mehr, als er hilft.

“herunterkonnte” wird ebenfalls als Fehler makiert.


(Knorr) #4

Meines Erachtens handelt es sich um einen Fehlalarm, den ich korrigiert habe.
Es handelt sich nach meiner Einschätzung bei ‘herunter’ um ein Adverb, da man auch sagen könnte
…ob sie nicht herunter von seinem Schoß möchte.


(Jeremy S.) #5

Damit könntest du sogar recht haben.
Er fragte, ob sie nicht von ihm heruter möge.

Hier ist wohl der Kontext wichtig, um es zu verstehen.

Grüße Dallun511