Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[de] "niemanden" oder "niemandem" oder "niemand"


(Jeremy S.) #1

Moin

Die Fehlermeldung verwirrt und bitte um Hilfe.

Der Satz: "Nozomi sagte, dass sie niemanden Bescheid gesagt hat."
Fehler: "Möglicherweise fehlende grammatische Übereinstimmung zwischen Artikel und Nomen bezüglich Genus (männlich, weiblich, sächlich...)

Zweiter Versuch: "Nozomi sagte, dass sie niemandem Bescheid gesagt hat."
Fehler: "Möglicherweise fehlende grammatische Übereinstimmung zwischen Artikel und Nomen bezüglich Genus (männlich, weiblich, sächlich...)

Kein Fehler: "Nozomi sagte, dass sie niemand Bescheid gesagt hat"

Hat das Languagetool recht, weil ich finde die beiden oberen Sätze hören persönlich besser an, als der letzte Satz, der als richtig anerkannt wird oder ist das ein Fehlalarm?

Happy Halloween Euch allen und vielen Dank im Voraus.

Euer Dallun511


(Knorr) #2

Hallo @Dallun511!

Du hast natürlich Recht. Das ist ein Fehlalarm von LanguageTool , den ich eben behoben habe.

Man kann in deinem Beispiel sowohl niemand als auch niemandem verwenden. (niemanden ist aber falsch), weil hier der Dativ (Wem-Fall) benötigt wird: Wem hat sie Bescheid gegeben? Niemand(em)


(Jeremy S.) #3

Vielen Dank. Ich habe mich schon gewundert, warum nur niemand geht.


(Jeremy S.) #4

Der Fehlalarm ist weg, aber ein neuer Fehler ist da.

Satz: "Nozomi sagte, dass sie niemandem Bescheid gesagt hat."
Wie Ihr es behoben habt. Keine Fehler, aber

Falscher Satz: "Nozomi sagte, dass sie niemanden Bescheid gesagt hat."
hat auch keine Fehler.

Wollte Euch nur informieren.

Euer Dallun511


(Knorr) #5

Danke! Mit einer zusätzlichen Regel wird nun der von dir genannte Fehler erkannt.


(Jeremy S.) #6

Moin

Ich hoffe, es ist noch nicht zu spät, weil bald das Update zu 4.0 rauskommt, weil die Regel für die Erkennung von "niemand" leider noch nicht richtig funktioniert.

Richtig ist "niemand" und "niemanden" wegen der Mehrzahl von "Krücken", aber "niemandem" muss als Fehler erkannt werden, was das LanguageTool leider nicht macht. Mir ist das aufgelaffen, weil ich mit einem alten Snapshot der Version 20171004 arbeite, der den Allgemein nicht falsch erkennt.

Weswegen ich Fehlalarme mit der Homepage üperfprüfe, die immer aktuell ist, die leider auch nicht den Fehler erkennt.

Hier werden leider alle drei Versionen von "niemand" akzeptiert wird.

Grüße euer Dallun511 und frohe Weihnachten


(Jan Schreiber) #7

Es ist richtig, dass nicht alle drei Formen richtig sein können. Ein Fehler wird hier tatsächlich übersehen. Bloß welcher?

Der Nebensatz "dass sie niemand Krücken geben dürfen" hat ein Subjekt, ein Dativobjekt und ein Akkusativobjekt.

Die traditionelle Methode, herauszufinden, welche Fälle richtig sind, ist durch Fragen:
Wer darf irgendwem Krücken geben? -- Sie. (Subjekt; Nominativ)
Wem dürfen sie Krücken geben? -- Niemandem; niemand; oder: dem Patienten. (Dativ-Objekt)
Wen oder was dürfen sie irgendwem geben? -- Die Krücken. (Akkusativ-Objekt)


(Knorr) #8

Für den besagten Fall "niemanden + Plural" habe ich eine Regel hinzugefügt.


(Jeremy S.) #9

Ich wusste, welche Form richtig ist, bloß der Alarm meiner veraltenen Version, der ein Fehlalarm ist und womit ich mich schon abgefunden habe und deswegen den Fehlersatz mit der Hompage abgleiche, aber wenn die Homepage keinen Fehler findet, weiß ich, dass es ein Fehlalarm war, aber nichts gefunden wird, weiß ich, dass hier was fehlt.

Es sollte nur der Hinweis sein, dass die Regler noch nicht perfekt ist.

Grüße Dallun511


(Jeremy S.) #10

Das freut mich zu hören, die bestimmt heute Abend online ist, damit ich sie testen kann.

Grüße Dallun511


(Jeremy S.) #11

Dativ = "den Krücken"
Quelle: Duden
https://www.duden.de/rechtschreibung/Kruecke

Grüße Dallun511


(Knorr) #12

Hallo @Dallun511 ! Ich verstehe deinen letzten Kommentar nicht. Der Fehler wird erkannt und ein Korrekturvorschlag wird angeboten.


(Jan Schreiber) #13

Wenn du gerade im Flow bist, schreib einfach weiter. Diese grammatischen Kleinigkeiten halten dich nur auf. Dafür gibt es Lektoren wie mich.
Schreib, schreib, schreib! Punkt und Komma sind egal jetzt.
Grammatikstunden holen wir später nach.
Frohes neues Jahr!
Jan


(Jeremy S.) #14

"niemenden Krücken" ist für mich richtig, weil es Mehrzahl ist, aber es wird mir "niemandem Krücken" vorgeschlagen.

Das wollte ich damit sagen.

grüße Dallun511


(Jeremy S.) #15

Würde ich gern, aber die Grammtikfehler versuche ich immer sofort zu beheben, weil das Dokument sehr groß ist und dadurch die alten Textzeilen instabil werden und das Problem sich gern mal kurz aufhängt, weil das Dokument zu riesig ist. Würde ich das LangeuageTool befehlen, dass es nach allen Fehler suchen soll, dann dauert das schon mal fünf bis zehn minuten.

Also blind drauf losschreiben, mach natürlich spaß, aber wenn ich einen Fehler zu spät melde, muss ich bis zur nächsten Version drei Monate warten.

Grüße Dallun511 und dir auch ein Frohes Neues Jahr, weil man sich nicht mehr sieht.


(Jan Schreiber) #16

Mit Einzahl oder Mehrzahl hat das nichts zu tun, soweit ich sehe. Vielleicht wird die grammatische Struktur des Satzes so etwas klarer:
(Sie sagte, dass: HAUPTSATZ) (NEBENSATZ: (sie: Subjekt) (niemandem: Dativobjekt) (Krücken: Akkusativobjekt) (geben: Prädikat)).
"Niemandem" gehört nicht zu "Krücken", sondern ist ein eigener Satzteil.
Vergleiche (alle folgenden Sätze sind richtig):
"Ich werde niemandem Geld (Sg.) geben."
"Ich werde ihm Geld (Sg.) geben."
"Ich werde den Männern (Dativ Pl.) das Geld (Akk. Sg.) geben."


(Jeremy S.) #17

jep so ist es klarer und verständlicher, dass "niemand" unabhängig vom anderen Wort ist.

Grüße Dallun511