Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] "Schliefe" eure Meinung

Moin liebes LangaugeTool-Team

Bevor ich einen PR erstelle, frage ich lieber, was ihr davon hält. Vielleicht habt ihr ja Bedenken, wenn ich das Wort eintrage.

Ich würde gern “Schliefe” in die prohibit.txt eintragen und ich frage nach euer Meinung, weil das Wort wirklich existiert.
Link zum Duden

Laut Duden kommt das Wort in Süddeutschland und Österreich vor. Ich komme aus dem Norden und habe das Wort bei mir eingetragen, da der Imperativ des Verbs “Schliefe!” sich mit dem Nomen “Schleife” beitzt, was ich nutze und eher verbreitet ist.

Leider gibt der Duden auch nicht an, wie häufig das Wort genutzt wird. Das Nomen “Schliefen” ist Jargonsprache und dürfte genutzt werden, aber das Verb, ehrlich gesagt keine Ahnung.

Eventuell wäre eine Regel eine Option.

Wie gesagt, ich lasse euch entscheiden und merke mir das für andere Wörter, die ein ähnliches Problem aufweisen. Das dürfte kein Einzelfall werden.

Mit freundlichen Grüßen
Dallun511 Ferewo

“schliefe” ist ein Konjunktiv von “schlafen”. Da sehe ich keine Chance.

1 Like

Wird “Schliefe” von schlafen großgeschrieben?
Ich meine, wann wird der Konjuntiv großgeschrieben. Mir fällt kein Szenario ein, wo der Konjuntiv am Satzanfang beginnt. Das kann aber daran liegen, dass ich diesen nicht so verwende.

“Schliefe sie nicht immer so lange, würde sie mehr erledigt bekommen.”

1 Like

Volltreffer und versenkt. PR hat sich in diesem Fall erledigt.

Ich danke dir Jan für die schnellen Antworten, denn ich wäre nicht darauf gekommen. Ich muss mal sehen, ob sich meine Eintragung in meinem Benutzerwörterbuch negativ ausübt oder nicht, denn mir fällt für dieses Problem keine wirkliche Alternative ein.

Regel wäre möglich, aber für dieses Wort nicht zielerstrebend. Verbieten ist einfacher.

Mal sehen.

Grüße Dallun511