Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] "Während" erlaubt den Dativfall

Moin liebes LanguageTool-Team

grafik

Während erfordert den Genitiv, weswegen mich es wundert, dass der Dativ erlaubt wird.

Fehler?

Grüße Dallun511

@Jan_Schreiber Diese Regel braucht ihre Meinung und Kenntnisse.

Ist der Dativ-Fall wirklich hier erlaubt, oder nicht? Normalerweise wird immer der Genitiv gefordert, aber in diesem Fall nicht.

Grüße Dallun511

Vermutlich habe ich die Frage freigestellt, weswegen ich es erneut versuche, weil es WICHTIG ist.

Das LanguageTool verweist auf Umgangssprache, “Während dem” ist Umgangssprache.
"Während des" ist Standartspache.

Wieso wird “während dem” nicht als Umgangssprache markiert?
@Jan_Schreiber Wurde eine Regel deaktiviert, denn früher wurde darauf hingewiesen, dass es “während des” heiß?
@Knorr Könntest du bitte eine Hinweisregel schreiben, die bei “während dem” anschlägt und darauf hinweis, dass es Umgangssprache ist? Ich würde dir sehr danken.

Grüße Dallun511

Wann war denn “früher” ungefähr? Hast du ein Beispiel? Besser zwei oder drei.

Über eine deaktivierte Regel ist mir nichts bekannt; das muss aber nichts heißen. Das Projekt LanguageTool ist (zum Glück) sehr aktiv, deswegen kann ich unmöglich alle Änderungen im Auge behalten.

Hm! Könnte 4,0 oder älter sein. Ich werde die alten Versionen später herauskramen, denn ich weiß nur vom LanguageTool, dass “während dem” Umgangssprache ist.

@Jan_Schreiber Ich kriege die alten Version in der Standalone-Version nicht gestartet. Liegt das an Java 10? Die 4,X kann ich starten, aber nicht die 3,X Versionen, was ich schon merkwürdig finde.

Wäre schön, wenn du schnell antworten könntest.

@Jan_Schreiber

Mein Beispiel
Während dem Sport soll nicht geredet werden, sonst könnte es Probleme geben.
Während den Sport soll nicht geredet werden, sonst könnte es Probleme geben.

Ich habe die Versionen von 3,6 bis 4,2 getestet und bin total verwirrt.

“Während dem” wird nie bemängelt, auch nicht “während den”

Das ist wirklich komisch, weil “während dem” mal bemängelt wurde, als ich mit dem LanguageTool angefangen habe.

https://www.deutschmeisterei.de/10909/
Nein, ich liege falsch, und Sie sind mir auf den Leim gegangen. Auch wenn es Ihrem und meinem Sprachgefühl arg entgegensteht, ein Zitat aus dem Duden hilft uns auf die Sprünge: <umgangssprachlich auch mit Dativ:> während dem Essen darfst du nicht sprechen. Während dem Essen – während dem Telefonieren. Der Genitiv ist zwar eleganter, falsch ist der Dativ aber nicht.

Es geht mir nicht darum, dass der “Dativ” falsch, sondern NICHT als “Umgangssprache” markiert wird. Wobei der “Akkusativ” immer falsch sein müsste.