Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Wenn Regeln zu früh eingreifen!

Moin liebes LanugageTool-Team

Kapitel: 11
Ihr wollt Polizisten, ihr kriegt Polizisten
Am nächsten Morgen Montag, der 19.02.2016 waren Lucia, Sandra, Anastasia und Nozomi pünktlich im Klassenraum und saßen auf ihre Plätze, wobei Sandra freiwillig dem Platz mit Leonie gewechselt hat, damit Lucia sich besser erholen kann.

LT: Vorher wurde bereits ‘Ihr’ großgeschrieben. Nur falls es sich hier auch um eine Anrede handelt: Aus Gründen der Einheitlichkeit ‘Ihr’ hier auch großschreiben?

Persönlich gesagt, nervt die Regel nur, aber sie hat einen Grund, dass sie existiert. Nur hier schlägt sie zu früh zu.

Das erste Ihr ist am Satz großgeschrieben und sonst gibt es kein anderes Ihr großgeschrieben. Ich bin froh, dass ich diese Regel wiederdeaktivien konnte, denn es hat alles bemängelt, was mit “du, eure, ihre und deine” zu tun hatte. Aber trotzdem ist das ein Bug.

Ein Ihr am Satzanfang muss großgeschrieben werden und darf nicht der Anhaltspunkt für die anderen ihrs sein.

Grüße Dallun511

Kann ich nicht nachvollziehen. Wo genau passiert das?

languagetool.org:

Du hast die Überschrift vergessen. Dort ist der Auslöser. Wenn du so machst, kommt auch die Fehlermeldung und setzt sich durch das gesamte Dokument durch.

Mit einer Leerzeile nach “Kapitel 11” kann LT erkennen, dass “Ihr wollt…” ein neuer Absatz ist. Dann tritt das Problem nicht auf.

Ich bedanke mich für den Tipp, auch wenn ich die Regel gekillt habe.
Aber sichertlich werde ich sie wieder anschalten, denn ich schreibe nicht nur Geschichten.

Grüße Dallun511

Ist trotzdem ein Fehler drin. Es heißt, sie saßen auf ihren Plätzen, Mehrzahl, also mit N-Anhang.

1 Like