Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] Woher kommen diese Fehlalarme?


(Jeremy S.) #1

Moin liebes LanguageTool-Team

Ich möchte mal gern erfahren, wieso diese Fehlalarme eigentlich immer wieder auftauchen. Gefühlt sehe ich sie immer wieder. Was könnte der Grund dafür sein, dass sie immer wieder auftauchenß

Es geht Kurzsätze, wie “Dallun fragte irritiert: „Darf ich fragen, was du da vorhast?“”
grafik

Dallun sagte: „Darf ich fragen, was du da machst?“

Keine Fehler gefunden.

Was löst diese Fehler aus? Meine Vermutung ist die wörtliche Rede, welche das LangaugeTool mit Fehlalarmen füttert, denn die meisten Fehlalarm dieser Art lassen sich mit den Anführungsstrichen erklären. Warum lässt sich das LanguageTool mit Anführungsstrichen so stark austriksen oder verwirren, dass es zu Fehlalarmen kommt und wenn die Anführungsstrichen wieder weg lässt, dann gibt es auf einmal keine Probleme mehr. Das ist sehr verwirrend.

Könnte das an der Programmierlogik vom LanguageTool liegen? Oder liegt das Problem an den verschiedenen Regeln selsbt, welchen icht auf die wörtliche Rede angepasst sind? Was könnte das Problem sein, was dafür sorgt, dass es bei Anführungsstrichen einen Fehlalarm auslöst? Sind es vielleicht sogar die Anführungsstrichen selbst?

Ich bin kein Programmierer und kenne mich daher auch nicht aus, aber hier sehe ich ein Problem, welches in Angriff genommen werden sollte, vielleicht nicht sofort, aber nach und nach. Ich weiß schließlich nicht, welche Regel immer wieder diesen Fehler auslöst, sonst würde ich sie vermutlich deaktivieren, wenn sie nicht wichtig ist.

Gürße euer Dallun511