Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] zu/zur Das Problem

Moin liebes LanguageTool-Team


Henk gab’s auf und legte den Bolzenschneider zu Seite.
Henk gab’s auf und legte den Bolzenschneider zur Seite.

Nicht nur ich habe das Problem, sondern viele andere auch. Ich weiß nicht, ob das einfach zu lösen ist oder nicht.

Sind immer beide Formen (zu/zur) bei feminin Nomen erlaubt oder nicht?

Grüße Dallun511

Im o. g. Beispiel ist lediglich “zur” korrekt.
Es heißt zwar “die Seite”, im Beispielsatz sagt man aber letztlich in der Langform “legte den Bolzenschneider zu der Seite”.

Gruß
Axel

1 Like

Ich habe noch einmal überlegt und mir ist keine Situation eingefallen, in der das Wort “zu” direkt vor dem Wort “Seite” oder “Mitte” steht. Hier wird immer “zur Seite” und “zur Mitte” verwendet.
Bei “zu” steht immer ein ergänzendes Wort zwischen “zu” und “Seite”.
Beispiel: Zu welcher Seite soll ich gehen. Geh zu deiner Seite. Finde zu deiner Mitte zurück (etwas konstruiert aus dem Yoga).

Gruß
Axel

1 Like