Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

Falscher Hinweis: "lies"

Hallo, der Imperativ von lesen ist “lies”; das wird moniert.
vg

Bitte immer den Satz, der den Fehlalarm enthält, in klartext schreiben und nicht als Screenshot, damit dieser überhaupt getestet wird. Als Screenshoot bringt einen der Text nur was, wenn er auch vollständig ist.

Als Beispiel mit einem Screenshot


Lies dir die Aufgabe durch.

Oben Screenshoot unten Text in Klartext.

Lies dir die Aufgabe und die Lösung aufmerksam durch.

Ist das eine ältere Version von LT? Auf languagetool.org bekomme ich da keinen Fehlalarm mehr.

5.1.3

LO: 7.0.4.2 (Ubuntu 20.04)

Es gibt bereits Version 5.2, damit dürfte es wohl gehen (https://languagetool.org/download/LanguageTool-5.2.oxt).

Hi, habe nochmal in einem neuen Dokument getestet: Evtl. liegt es an dem vorangehenden Tabulator.

S. 114 / 1		Lies dir die Aufgabe und die Lösung aufmerksam durch. 
Hallo Welt! Lies dir die Aufgabe und die Lösung aufmerksam durch.

In der 1. Zeile kommt die Warnung, in der 2. nicht.
vg

Das LanguageTool wertet die Tab-Taste als vermehrwertes Leerzeichen, weswegen es zu Fehlalarmen kommt.
Nutze deswegen lieber die Enter-Taste oder versteckte Tabelle.

Ich habe eine Frage an dich. Du musst sie mir auch nicht beantworten, wenn du nicht möchtest.
Arbeitest du als Lehrer in einer Schule?
Das würde mich interessieren, weil die Sätzte, die ich bisher gesehen habe, für einen Lehrer sprechen.

Grüße Dallun511

Hi Dallun511,
ich denke, dass man das leicht aus meinen Anfragen ablesen, ja ich arbeite als Ma/Ph/Inf Lehrer und setze LT gerne ein und zeige das auch Schülern als gute Ergänzung. Daher versuche ich zu Verbesserungen beizutragen, damit alle was davon haben.
Auf die Tab-Taste kann ich nicht verzichten, habe auch schon einige hundert an bestehenden Dateien … Evtl. können die Entwickler den Tab langfristig anders implementieren.
LG
PS: das erklärt auch, weshalb es öfters zu mir bisher unklaren Fehlermeldungen kam nach einem Tab:
Test: Möglicher ... -> wird angezeigt, dass möglicher klein geschrieben werden sollte.

Mein Deutschlehrer war begeistert, als ich das LanguageTool präsentiert habe.

Weil es kostenlos ist und sehr viel zu bieten hat.

Das Problem mit der Tab-Taste gibt es schon lange und ich nutze sie selbst. Z. B. beim Steckbrief meiner Charaktere und dort kommt es immer zum Fehlalarm. Beim Lebenslauf kann man statt der Tab-Taste eine verstecke Tabelle nutzen. Mal sehen, wie man dieses Problem lösen kann.

LanguageTool kann schließlich unterscheiden ob man nur die Enter-Taste oder Shift + Enter-Taste benutzt hat. Deswegen sollte das kein Problem sein.