Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

German: Leichte Sprache Metaphern

<rule id="ID" name="Leichte Sprache: Metaphern">    
 <pattern>
  <token regexp='yes'>Bärendienst|Kurschatten|Mauerblümchen|Erdbeermund|Gänsehaut|Lampenfieber|Pustekuchen|Gardinenpredigt|Orangenhaut|Gipfeltreffen|Rabeneltern|Stimmungskanone|Hausdrache|Gaumenschmeichler|Glückspilz|Baumkrone|Sternstunde|Warteschlange|Menschenschlange|Strohfeuer|Wüstenschiff|Zahlenfriedhof|Kaderschmiede|Zwickmühle</token>
 </pattern>
 <message>Verwenden Sie keine schwierigen Begriffe. Vermeiden Sie Metaphern und bildhafte Sprache.</message>
 <short>Methaphern vermeiden</short>
 <example type='correct'>Hier steht etwas geschrieben.</example>
 <example type='incorrect'>Und hier steht noch mehr.</example>
</rule>

Danke, nehme ich gleich auf. Ich passe es noch so an, dass die anderen Formen (z.B. “des Mauerblümchens”) auch erkannt werden.

Super!

Ist es auch möglich bzw. sinnvoll Regeln für ganze Sätze zu schreiben. Also so, dass Languagetool Metaphernsätze erkennt. Wie zum Beispiel:

  • einen Bären aufbinden
  • aus allen Wolken fallen
  • ins Gras beißen

Ja, z.B.

<token>Bären</token>
<token inflected="yes">aufbinden</token>

Müsste finden: einen Bären aufbinden, einen Bären aufgebunden etc.

Für “band … einen Bären auf” braucht man dann eine weitere Regel wegen der anderen Reihenfolge (mit skip="-1" an dem “band”-Token, denn danach kann ja was anderes folgen, bevor “Bären” kommt).

Hier noch einige Wörter die man evtl. dieser Regel hinzufügen könnte:

Augenweide
Augenschmaus
Hexenkessel
Hosenstall
Stubentiger
Couchsurfer
Lampenfieber
Rohrkrepierer
Hanswurst
Goldmarie
Sternstunde
Helikoptereltern
Schwarz­ma­le­rei
Augenwischerei
Eselsbrücke
Kredithai

Danke, die Wörter habe ich jetzt hinzugefügt.