Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

Languagetool für den Fremdsprachenunterricht

Ich bin dabei LT für den Fremdsprachenunterricht zu nutzen. Dabei besteht das Problem, dass es mit den Rules in der grammar.xml zu wenige Matches gibt, die den Deutschlernenden helfen würden. Die Rules, die für diese Zielgruppe zu schreiben wären, sind aber für das muttersprachliche Publikum zu uninteressant. Deshalb frage ich mich, ob es möglich ist, eine zielgruppenspezifische Rules-Datei, bspw. als daf-grammar.xml zu erstellen und diese zusätzlich und parallel zur grammar.xml zu nutzen (standalone und local server). Wie müsste eine solche Datei im Grundgerüst aussehen?

Hallo, das geht im Moment nicht, ohne Änderungen im Java-Code zu machen. Am besten macht man also in der grammar.xml eine neue <category> auf und fügt die Regeln dort hinzu. Beim Update auf eine neue LT-Version muss man dann daran denken, das zu übernehmen.

Wir würden uns übrigens freuen, solche Regeln in LT aufzunehmen. Sofern sie keine Fehlalarme für Muttersprachler auslösen, könnte man sie vielleicht sogar standardmäßig aktivieren.

Vielen Dank für die Info. Besteht eine Chance, dass mal geht? Und wenn ja, in welchem Zeitraum?
Die Regeln muss ich erst einmal schreiben (das sind insgesamt mehr als 1000 Fehlerpaare), dann werde ich sie an meinen Lernenden nach und nach testen und falls daran Interesse besteht, können die durchaus in LT einfließen.

Was evtl. recht einfach ginge, wäre eine Datei grammar-custom.xml, die bis auf das XML-Gerüst leer ist und mit eigenen Regeln gefüllt werden kann. Beim Update von muss man sie natürlich trotzdem kopieren. Ich schaue mal, wie aufwändig das wäre.

Warum eine “custom”-Datei? Das Problem ist, diese Datei an die Lernenden zu übertragen. Das wäre einfacher, wenn diese nur etwas speichern müssen. Java installieren, Languagetool entpacken, jar starten ist für viele schon sehr viel.

Mhh, warum betreibt man nicht einen Server und lässt die Lernenden darauf zugreifen, z.B. indem das Add-on entsprechend konfiguriert wird? Dann muss nur auf dem Server die Datei geändert werden.

Das Problem dabei ist das Betreiben des Servers. Das ist mir derzeit zu viel und es ist ja auch nur ein Experiment, bei dem ich wahrscheinlich nicht unterstützt werde. Also muss ich technisch kleine Brötchen backen und die Zeit erstmal in die Rules investieren. Wenn das dann läuft, mal sehen.

Wie gesagt, über die “Lerner-Regeln” würden wir uns sehr freuen.

Wie gesagt, über eine custom-grammar.xml würde ich mich sehr freuen. Sobald ich einige Regeln erstellt und getestet habe, schauen wir weiter.