Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

Universitäts-Projekt - Einfache Sprache


(Simon Rother) #1

Hallo,
ich bin ein Student an der TU Dresden. Dieses Semester beschäftigen wir uns in einem Praktikum mit Demenzkranken Personen, dafür wir unter anderem ein on Website Tool zur Überprüfung der Einfachen Sprache geschrieben. Da ich eure Api verwende hätte ich ein paar kleine Fragen. :smiley: Zum einen werden wir ein paar neue Regeln hinzufügen. Es gibt zwar einen Online Regel Editor aber dieser unterstützt keine Einfache Sprache. Soll ich da einfach die xml Regeln schreiben und hier posten oder via Github?

Weiterhin habt ihr ja schon einen schönen Editor welcher auch Farbstufen unterstützt. Allerdings nicht für die Einfache Sprache. Auf den ersten Blick sieht es so aus als ob dafür der Wert "issueType" zuständig ist. Würde also eine richtige Kategorisierung das hinzufügen?

An sich schonmal vielen Dank für die Api, sie nimmt schon einiges an Arbeit ab. :slight_smile:

Viele Grüße
Simon


(Knorr) #2

Auch wenn ich mir nicht 100%-ig sicher bin: Für die Erstellung der Regeln sollte im Regel-Editor die Sprache "Deutsch" verwendet werden, da es nur darum geht welches Wörterbuch und welches Tagging für die Analyse verwendet wird. Somit sollte es auf diesem Level keinen Unterschied zwischen "Deutsch" und "Einfache Sprache" geben.


(Daniel Naber) #3

Es hängt sowohl von der ruleID als auch vom issueType ab, das ist an etwas unglücklicher Stelle hier fest kodiert:


(Simon Rother) #4

Vielen Dank euch zwei. Falls ich auf weitere Schwierigkeiten treffe, melde ich mich :slight_smile: