Back to LanguageTool Homepage - Privacy - Imprint

[DE] "LanguageTool-Bug"


(Jeremy S.) #1

Moin liebes LanguageTool-Team

grafik

Ich verliere die Hoffnung, dass sich überhaupt diesem Problem gewidmet wird, obwohl es gravieren ist. Mir ist bewusst, dass es auch andere Probleme gibt, welche kritischer oder gleich sind, wie dieses. Ich versuche seit mehr als zwei Monaten euch diesem Problem aufmerksam zu machen und @dnaber hat auch als erster geantwortet. Aber leider habe ich die falsche LangauageTool-Version angegeben, wofür ich mich entschuldigen möchte. Danach hat sich keiner gemeldet. Das Problem ist weiterhin vorhanden und es müssen nur zwei Voraussetzungen erfüllt werden, damit dieses Problem das Licht der Welt erblickt.

  1. LibreOffice muss Version 6 sein
  2. LanguageTool muss installiert sein. Es sind alle aktuellen Verion von LT 4,2 bis zur neusten betroffen.

Der Bug hat kein Muster und taucht einfach so auf.

Als Beispiel:

Meine Vermutung ist die Analyse, welche nicht mit LO 6 harmoniert, weswegen ihr euch dort zuerst erkunden solltet. Das Problem könnte auch voranders sein, weswegen ihr damit besser befassen sollte, als ich das kann.

Dieser Bug stört meinen Arbeitsflow und behindert mich sehr. Es werden mir Fehler angezeigt, welche nicht existieren und nicht existieren dürfen. Das LanguageTool soll eine Hilfe sein, aber durch diesen Bug ist eine Plage und nervt mehr, als es hilft. Wie soll ich Spaß beim Schreiben haben, wenn ich überall blaue sehe? Es macht mir immer noch Spaß zu schreiben, wodurch meine meisten Vorschläge ins Forum lagen. Fehlalarme poste ich auf Github und im Forum, welche sehr schnell behoben werden oder ihr mir antwortet.

Aber bei diesem Problem warte ich seit einen Monat auf eine Antwort, welche ich nicht bekomme. Ich habe mein gesamtes System formatiert und neu aufgesetzt, um einen Fehler bei mir auszuschließen, was nichts gebracht hat. Der Bug ist immer noch vorhanden und ein Downgrade mit LT bringt nichts. Ein Downgrade mit LO ist ebenfalls nicht möchlich, denn LO bietet ebenfalls kein Downgrade mehr, was wirklich schade ist. Ich habe die Wahl, ob ich mich entscheide, dass LanguageTool zu deinstallieren, wofür ich gezwungen werde, weil es mich wahnsinnig macht oder mit dem Problem zu leben, was keine Option ist.

Ich werde mich wohl entscheiden müssen, ob ich auf das LanguageToolverzichte und mich nach alternativen umsehe, welche auch mit LO 6 harmonieren oder komplett auf eine Grammitkprüfung zu verzichten, was eigentlich schade ist, denn ich habe noch nie aktiv an einer Entwicklung mitgeholfen wie hier. Was ich alles gemeldet habe, kann ich nicht mehr nachzählen. Wie oft ich euch was gefragt habe, kann ich nicht mehr nachvollziehen. Wie sich meine Grammatik durch euch verbessert hat, ist unbezahlbar. Weswegen es mir schwer fallen würde, alles aufzugeben, weswegen ich Dallun511 Ferewo euch darum bitte sich diesem Problem zu widmen.

Mit freundlichen Grüßen euer Dallun511 Ferewo.

Orignaler Therad: [DE] [Wichtig] Analyse-Bug vom LanguageTool mit LO 6 und höher


(Jeremy S.) #2

grafik


(Jeremy S.) #3

Es ist mir endlich gelungen ein Downgrade zu LO 5 auszuführen und das LanguageTool harmomiert viel besser zusammen als LO 6. Trotzdem sollte sich dieses Problem gewidmet werden, weil LO 6 die Zukunft ist.

Grüße Dallun511


(Knorr) #4

Nur zur Info: Ich habe mich bislang nicht mit dem Libreoffice-Plugin beschäftigt und plane auch nicht, es zu tun. Es müsste sich also jemand anderes dieses Problems annehmen


(Jeremy S.) #5

Wer beschäftigt sich denn damit, damit ich ihn direkt ansprechen kann?


(Knorr) #6

Weiß ich auch nicht!
In einem Open-Source-Projekt gibt es nicht notwendigerweise einen eindeutigen Ansprechpartner.
@Fred.Kruse hat sich meines Wissens mit dem Plugin in der Vergangenheit beschäftigt.


(Jeremy S.) #7

@Fred.Kruse würde mich freuen, wenn er ist, denn ihn kenne ich immerhin.

Grüße Dallun511


(Fred Kruse) #8

Gibt es einen Text (möglichst kurz), in dem der Fehler regelmäßig auftritt, den du mir zuschicken könntest, um ihn zu testen.
Es liegt nicht an der 6er Version von LO. Ich arbeite mit der 6.2 alpha und dieser Fehler ist mir bislang nicht untergekommen.
Noch ein paar andere Fragen:
Hast du mehrere Dokumente gleichzeitig geöffnet?
Tritt der Fehler aus, nachdem du an dem Absatz etwas geändert hast?
Tritt der Fehler auf nachdem du an dem Absatz davor oder dahinter etwas geändert hast?


(Jeremy S.) #9

grafik


LanguageTool-Analyse-Bug 2018-10-07.zip (37.4 KB)

  1. Nein hatte ich nicht. Ich hatte manchmal zwei Dokumente gleichzeichtig offen, aber nicht immer. In diesem Dummybeispiel war nur dieses eine Dokument offen.

  2. Ja kommt er, aber auch nachdem ich den Satz vollendet habe, also einen neuen Satz geschrieben habe.

  3. Ja kommt er ebenfalls. Wenn ich mittendrin was verändere, erscheint der Fehler.


(Jeremy S.) #10

@Fred.Kruse hast du Nachricht erhalten, womit du das Zip-Archiv öffnen kannst?

Grüße Dallun511


(Fred Kruse) #11

@Dallun511 die Nachricht habe ich nicht erhalten. Glaube aber den Fehler aufgrund eigener Tests gefunden zu haben. Teste die neu Version (ab morgen) mal und gib eine Rückmeldung, ob der Fehler jetzt noch auftritt.


(Jeremy S.) #12

Dann werde heute die neue Version testen, welche heute um 22 Uhr erscheint, die du wahrscheinlich meinst. Ich habe dir eine Privatnachricht über das Forum geschrieben, was wohl nicht angekommen ist, was ich komisch finde, aber wenn du trotzdem den Fehler behoben hast, ist das nicht schlimm.

Ich werde es heute Abend sehen.

Grüße Dallun511


(Jeremy S.) #13

grafik
@Fred.Kruse Ich kann den neuen Snapshot nicht installieren :frowning:


Java ist richtig installiert.

merkwürdig, ich kann keine LT-Version installieren, aber die Standalone-Version funktioniert.


(Jeremy S.) #14

@Fred.Kruse Das Problem ist leider weiterhin vorhanden.
grafik

Mit LibreOffice 6.1 Portable und der neusten LanguageTool-Version von 12.10.2018 getestet.


Ein Satz geschrieben und schon kam der Fehler.

Grüße Dallun511


(Jeremy S.) #15

grafik

Jetzt mit LibreOffice 6.1.2 und des neusten Snapshot von 13.10.2018 getestet.

Grüße Dallun511


(Jeremy S.) #16

@Fred.Kruse wie lautet deine E-Mailadresse, dann schicke ich dir das Zip-paket direkt, oder möchte noch jemand das Zip-Paket?


(Fred Kruse) #17

Wenn ich es richtig sehe, wird der Fehler durch ein Verhalten von LibreOffice erzeugt. Das Officepaket meldet in bestimmten Situationen eine Änderung an einem Absatz nicht an LT weiter. Zusammen mit dem in der LT-Extension installierten Cache-Mechanismus führt das zu Unterstreichungen an falscher Stelle oder auch zu einem ‘Merken’ eines falschen Fehlerstandes.
In der gerade eingespielten Version habe ich eine Hilfslösung eingeführt, die den Fehler beheben sollte. Bei langen Texten kann es allerdings sein, dass sich der Fehler erst kurz zeigt und dann wieder verschwindet. Bitte teste es mal, nachdem der neue Snapshot morgen zur Verfügung steht.


(Jeremy S.) #18

Werde ich machen und wenn es nur kurz da ist und nach einer Minute wieder verschwindet, wäre ich zufrieden, denn bisher war es permanent, was sehr nervig.


(Jeremy S.) #19


Die Meldung verschwindet erst, nachdem ein neuer Satz angefangn wird und nicht vorher, aber das blaue bleibt permanent, was nicht gut ist.

grafik

“wenn man auf “einmal ignorieren” klickt, wird nichts mehr gefunden.” Das ist gut, wenn auch der blaueunterstrichende Text mal verschwinden würde.

Grüße Dallun511